Virtual Building

Virtual Building ist das neutrale Technologiekonzept für das Bau- und Immobilienwesen.

Ein wichtiger Bestandteil bildet das intelligente Common Data Environment als strukturiertes Datenmanagementzentrum und gemeinsame Datenumgebung. Basis bildet das nachhaltige Datenmodell und die Standards aus dem Bauherrenstandard. Das Informationsmanagement kann über vernetzte Drittsysteme stattfinden.

Produkte von Virtual Building

Datenstrategie, BIM-Strategie, Digitalisierungsstrategie

Auf Basis Ihrer Bedürfnisse erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen eine BIM/Daten/Digitalisierungs-Strategie. Dabei können wir auf bereits realisierte Strategien von anderen Bauherren zugreifen und nach Bedarf weiterentwickeln. Es ist uns zudem ein grosses Anliegen, dass möglichst viele Beteiligte hinter dieser Strategie stehen. Deshalb engagieren wir uns im Vorfeld der Workshops bereits für die Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses zum Thema Daten und Digitalisierung.

Unsere Leistungen/Ihre Ergebnisse

Unsere Leistungen:
  • Kompetenz bei unseren Kunden aufbauen
  • BIM/Daten/Digitalisierungs-Strategie erarbeiten
Ihre Ergebnisse:
  • Mehr Kompetenz rund um Daten und Digitalisierung
  • BIM/Daten/Digitalisierungs-Strategie in Form eines Leitfadens
  • Handlungsempfehlungen für die nächsten Schritte

Unsere Produktlösungen

Leitfaden Datenstrategie

BIM-Strategie

Digitalisierungsstrategie

Produktinformationen
Standards

Wir entwickeln seit 2005 Datenmanagement-Standards, welche mittlerweile über 100 Bauherren in der Schweiz anwenden. Sie umfassen alle wichtigen Definitionen für CAD, CAFM, BIM und Bauwerksdokumentation. Nutzen Sie diese und erhöhen damit ihre Bestellerkompetenz in Bauprojekten!

Unsere Leistungen/Ihre Ergebnisse

Unsere Leistungen:
  • Richtlinien und Standards erarbeiten
  • Standardspflege
Ihre Ergebnisse:
  • CAD-Richtlinien und Standards
  • CAFM-Richtlinien und Standards
  • BIM-Richtlinien und Standards
  • BWD-Richtlinien und Standards
  • Kennzeichnungsrichtlinien
  • Ablagekonzepte für DMS und Archive
  • Ihr persönliches Online-Handbuch

Unsere Produktlösungen

Leitfaden Datenstrategie

Produktinformationen

Ablagekonzepte für DMS und Archive

Persönliches Online-Handbuch

Ausschreibungsanhang

CAD-Richtlinien

CAFM-Richtlinien

BIM-Richtlinie

BWD-Richtlinien

Kennzeichnungsrichtlinien

Produktinformationen
Kurz erklärt

Virtual Building löst mit seinem neutralen CDE-Ansatz die Herausforderungen der Digitalisierung – Heute und in Zukunft!

Doch der eigentliche Mehrwert ist:

  • Alle Daten und Dokumente liegen bei Ihnen als Bauherr | Betreiber. Sie haben zu jedem Zeitpunkt (systemunabhängig) die Hoheit über Ihren „Datenschatz“, das Gold der Zukunft!

Virtual Building
Das Konzept

In der Schweiz stehen 1.7 Millionen Gebäude. Ihr bauliches Fundament ist stabil, aber ein digitales Fundament fehlt. Nur welche Lösungen benötigt es? Wer ist der richtige Partner? Und auf welchen Grundlagen bauen wir die Digitalisierung auf?

Virtual Building ist das digitale Fundament und die gemeinsame Datenumgebung. Mit Virtual Building sind Digitale Zwillinge zum greifen nah.

Über den gesamten Lebenszyklus hinweg steht ein neutrales Common Data Environment zur Verfügung welches als zentraler Ablageort alle Daten aus dem Bau- und Immobilienprozess dient.

Dank dem strukturierten Datenmodell aus dem Bauherrenstandard | Spitalstandard | Gemeindestandard sind alle Daten vernetzt, strukturiert und intelligent optimiert.

Virtual Building
Vernetzte Drittsysteme

Vernetzte Drittsysteme bzw. Applikationen, welche Sie als Bauherr | Bewirtschafter bereits im Einsatz haben oder deren Einsatz planen, können die benötigten Daten aus dem CDE abrufen und als Informationen strukturiert herausgeben. Auch können Drittanwendungen Daten erzeugen und im CDE ablegen.

Alle Daten liegen somit an einem neutralen, geschützten Ort. Vor allem für BIM-Projekte wird ein CDE künftig unabdingbar sein.

Mit Virtual Building bietet zahlreiche Ad-Ons aus der Microsoft Office 365 Welt, wie ein auf sharepoint basiertes Dokumentenmanagementsystem, ein Vertragsmanagementtool, ein smartes Energiemonitoringsystem, ein Dokumentenmanagementhandbuch und vieles mehr. Auch komplexe Marktlösungen wie Sharedoc lassen sich mit Virtual Building vernetzten.

Ansprechgruppen

Die Lösungen für ein zukunftstaugliches digitales Immobilienmanagement richtet sich an folgende Stakeholder:

Virtual Building
Bauherren | Betreiber

Virtual Building bietet für Bauherren und Betreiber das digitale Fundament, auf dem wir unsere virtuellen Gebäude errichten. Es ist die Grundlage für Konzeption, Planung, Bau, Bewirtschaftung und Archivierung: Aufgebaut auf anerkannten und bewährten Richtlinien, Normen, Standards und erweitert um branchenspezifische Ergänzungen professioneller Bauherren. Auf diesem Branchenstandard und digitalen Fundament wird unser «Virtual Building» errichtet.

Virtual Building
Systemanbieter

Virtual Building bietet für Dritt-Systemanbieter einen Zugangspunkt für das virtuelle Gebäude und sorgt für vernetzte Daten. Es ist die zeitgemässe, Open Source-Lösung für Projekt- und Objektverwaltung. Mit Virtual Building sind Dokumente und Daten strukturiert, analysiert, archiviert und optimiert. Damit haben wir ein digitales Zentrum (CDE) für intelligentes Daten- und Informationsmanagement für den gesamten Lebenszyklus.

Virtual Building
Vertriebspartner

Virtual Building bietet über Vertriebspartner ein Netzwerk für die gemeinsame Vision. Vertriebspartner profitieren von den gemeinsam erarbeiten Standards und Lösungen der digitalen Immobilien. Bauherren, Planer, Architekten, General- und Totalunternehmer sowie
Technologielösungsanbieter verfolgen einen gemeinsamen digitalen Weg. Helfen Sie mit Virtual Building zu verbreiten.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!